über mich

Nach dem Abitur in Kiel habe ich das Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und im Anschluss daran das Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Hamm im Landgerichtsbezirk Münster absolviert, welches ich im Jahr 2010 mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen abgeschlossen habe. Im Mai 2010 erfolgte meine Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und ich wurde als Rechtsanwältin im Anstellungsverhältnis in interdisziplinären Wirtschaftssozietäten in Nordrhein-Westfalen und Hamburg tätig, insbesondere auf dem Gebiet des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts und Dienstvertragsrechts unter Einschluss der sozialversicherungsrechtlichen Bezüge, des Gesellschafts- und Unternehmensrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts. Weiter war ich als Vertreterin auf Verwalterseite in Insolvenzanfechtungsprozessen tätig.

Ich verfüge über mehrjährige Erfahrung und konnte mein Interesse und meine Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts durch meine Promotion auf diesem Gebiet vertiefen. Im Jahr 2013 wurde mir der akademische Grad einer Doktorin verliehen. Zudem habe ich die theoretische Ausbildung zur Fachanwältin für Arbeitsrecht im Jahr 2014 erfolgreich absolviert. In den von mir angebotenen Rechtsgebieten bilde ich mich stetig weiter fort.

Nach Rückkehr in meine Heimatstadt Kiel gründete ich im Juni 2017 meine eigene Kanzlei mit den Tätigkeitsschwerpunkten

Mitgliedschaften

  • Anwaltsverein im Landgerichtsbezirk Kiel e.V.
  • Deutscher Anwaltsverein e.V. – Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband e.V.
Logo - Deutscher Anwaltsverein - Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht

Veröffentlichungen

  • Erhaltungs- und Notstandsarbeiten im Streik, Dissertation,
    Frankfurt a.M. 2013
  • TzBfG – Obacht bei Befristung von Arbeitsverträgen,
    Wirtschaft aktuell GES I/2014
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz – Auskunftsanspruch und Entschädigungsanspruch des abgelehnten Stellenbewerbers,
    Wirtschaft aktuell GES II/2014